Eat-The-Beat Concerts  Facebook Profile Members Log In Konzertkalender MP3 Links A Few Records for Sale! Bildergalerie - Konzerte Link-Seite Konzertberichte The Poison Idols - Salute !!
Live On Stage


Mi. 27.09.17
TODAY IS THE DAY
Zentralcafe im Künstlerhaus, Nürnberg
Doors: 20.30 Uhr l Start 21.00 Uhr
Support: FASHION WEEK (USA)

"Temple Of The Morning Star" 20th anniversary tour

Vor 20 Jahren haben TODAY IS THE DAY “Temple Of The Morning Star” veröffentlicht, das gemeinhin als ihr
bestes angesehen wird. 

Mit ihrem vierten Album "Temple Of The Morning Star" waren die aus Nashville, TN stammenden TODAY IS THE DAY um Obersicko Steve Austin 1997 zu Relapse gewechselt, nachdem ihre Platten bis dahin auf dem legendären Amphetamine Reptile-Label erschienen waren, für dessen Sound sie DIE prägende Band waren.

Mit Relapse freilich hatten sie eine neue Heimat gefunden, die genauso gut zu ihnen passt, auch wenn hier oft eher metallische Sounds im Vordergrund stehen und nicht der eher aus dem Punkrock stammende Psycho-Noise, den AmRep seinerzeit propagierte.

Das Album mit dem grandiosen Coverartwork (Spermien schwimmen auf ein Pentagramm zu) steht für mich in eindeutiger BUTTHOLE SURFERS-Nachfolge, in der Tradition von SCRATCH ACID/JESUS LIZARD, aber auch SONIC YOUTH und NEUROSIS, und wenn der Infozettel hier den Hinweis "For Fans of: CONVERGE, STRAPPING YOUNG LAD, DILLINGER ESCAPE PLAN" enthält, ist das eine gewisse Verdrehung der Tatsachen: All diese Bands haben sich im Zweifelsfall von TITD beeinflussen lassen, nicht andersherum.

Ein massives Album, das zwischen atmosphärischen Parts und extrem noisigen, lauten Passagen pendelt, das dominiert wird von Austins oft verzerrtem, übersteuertem Gesang und das mit konventionellen Rockmusik-Strukturen (oder gar Metal-Klischees) rein gar nichts zu tun hat.

Ein wichtiges Album einer herausragenden, zum Glück immer noch aktiven Band. (Ox Fanzine)






Support: FASHION WEEK (USA)

Fieser Noise Rock aus New York. Ähnlichkeiten zu Unsane oder alten Helmet sind da sicher nicht ungewollt.
https://fashionweek.bandcamp.com/




VVK über unseren Kartenkiosk für 12,- Euro + 1,80 Euro Gebühren = 13,80 Euro, Abendkasse 15,- Euro.
VVK: www.etb-kartenkiosk.de

Bei Eat-The-Beat Shows ist kein Platz für Rassismus, Sexismus, Homophobie und sonstige geistige Verwirrungen

Einlass unter Vorbehalt!







Mi. 18.10.17
SAINT VITUS
Zentralcafe im Künstlerhaus, Nürnberg
Doors: 20.30 Uhr l Start 21.00 Uhr
Support: MOS GENERATOR (USA)

The godfathers of American doom metal!
http://www.saintvitusband.com/
https://www.facebook.com/saintvitusofficial/

Line up:
Dave Chandler (Founder and Org Guitar of Saint Vitus) - Guitar
Scott Reagers (Founder and Org Singer of Saint Vitus) - Vocals
Henry Vasquez (BLOOD OF THE SUN, SPIRIT CARAVAN, etc.. ) - Drums
Pat Bruders (DOWN, CROWBAR, etc..) - Bass

Support: Mos Generator
Doom aus Port Orchard, Washington



Doors: 20:30 Uhr
Start: 21:00 Uhr

VVK: 15,- zuzügl. 1,80 Euro Servicegebühr inkl. Steuern = 16,80 Euro unter www.etb-kartenkiosk.de

AK: 18,- Euro

180 Tickets to go!

Bei Eat-The-Beat Shows ist kein Platz für Rassismus, Sexismus, Homophobie und sonstige geistige Verwirrungen.

Einlass unter Vorbehalt!

Veranstalter: Eat-The-Beat e.V.





Mi. 25.10.17
WONK UNIT
Zentralcafe im Künstlerhaus, Nürnberg
Doors: 20.30 Uhr l Start 21.00 Uhr
Support: Houseparty

Flockiger poppiger UK-Punkrock zwischen Snuff und Cock Sparrer, mit der nötigen Portion Humor und einer galanten Schnoddrigkeit. Traumhaft.

WONK UNIT
Alex Wonk, Gründer von Wonk Unit spielte in den 1990er Jahren in der Hardcore-Punk Band The Flying Medaillons , welche fester Bestandteil der englischen UK Underground Szene war, bis die Band einen schweren Unfall mit Todesfolge in Frankreich hatte. Sie lösten sich auf und kurz darauf wurde WONK UNIT ins Leben gerufen.

WONK UNIT bezeichnen ihren Sound als neuen frischen Punk, der sich irgendwo bei Millencolin einreihen kann und immer wieder auch Ska-Elemente hören lässt. Auf der Bühne wird Alex zur Dampfwalze und zelebriert ein Feuerwerk voller Energie, Wut und Ironi Die Band schafft es, einen eigenen musikalischen Weg zu gehen und ecken gerne auch öfters Mal mit ihrem Sound an.

Bekanntheit erlangte die Londoner Band in letzter Zeit unter anderem durch eine gemeinsame UK Tour mit Teenage Bottlerocket und Shows mit Millencolin. Auch das alljährlich stattfindende WONK Festival gehört inzwischen zum festen Bestandteil der Band, auf welchem Jahr für Jahr befreundete Bands und natürlich auch Wonk Unit auftreten und Jahr für Jahr ausverkauft ist

Kurz und knapp kann man sagen:
Wonk Unit sind aktuell eine der vielseitigsten und abwechslungsreichsten Bands, die London zu bieten hat. Sie machen Spaß, sind sehr poetisch und absolut authentisch. Alles in allem muss man die Band einfach live gesehen haben.





Support kommt von Houseparty, surfiger Pop Punk aus Nürnberg. Eine neue Band mit alten Bekannten.

VVK über unseren Kartenkiosk für 10,- Euro + 1,80 Euro Gebühren = 11,80 Euro, Abendkasse 13,- Euro.
VVK: www.etb-kartenkiosk.de

Bei Eat-The-Beat Shows ist kein Platz für Rassismus, Sexismus, Homophobie und sonstige geistige Verwirrungen

Einlass unter Vorbehalt!







Mi. 08.11.17
BISHOPS GREEN
Zentralcafe im Künstlerhaus, Nürnberg
Doors: 20.30 Uhr l Start 21.15 Uhr
Support: Fat Tonies

Streetpunk & Oi aus Kanada.

Ihr eingängiger knackiger Sound und die deutlich politisch motivierten Texte ergeben eine explosive Mischung, die sonst nicht zu finden ist. Inspiriert von early 80s Punk Rock und europäischem Oi, strictly working class!






VVK über unseren Kartenkiosk für 12,- Euro + 1,80 Euro Gebühren, Abendkasse 15,- Euro.
VVK: www.etb-kartenkiosk.de

Bei Eat-The-Beat Shows ist kein Platz für Rassismus, Sexismus, Homophobie und sonstige geistige Verwirrungen

Einlass unter Vorbehalt!






Di. 21.11.17
THE TOASTERS
Zentralcafe im Künstlerhaus, Nürnberg
Doors: 20.30 Uhr l Start 21.00 Uhr
Support: Wildcamping feat. el mago masin

Die Toasters sind eine Legende. Seit nunmehr 36 Jahren im Geschäft, haben sie die Two Tone Ära eine Weile fast im Alleingang am Leben erhalten. Darüber sind sie zurecht Ikonen geworden.

Doch der Reihe nach: 1981 von Exil-Engländer Rob 'Bucket' Hingley an der Lower East Side Manhattans gegründet, strahlt der Toasters-Sound aus World-Beat, Soul, Rap, Rocksteady, Reggae und Ska mit Rock- und Punkeinflüssen heller, als der so ziemlich jeder anderen Ska-Band.

Kein Wunder, sind die New Yorker doch durchwegs grandiose Musiker, die ihren Kunstwillen unter anderem mit tollen weiteren Bands wie etwa dem New York Ska Jazz Ensemble ausleben.





VVK über unseren Kartenkiosk für 14,- Euro + 1,80 Euro Gebühren, Abendkasse 17,- Euro.
VVK: www.etb-kartenkiosk.de

Bei Eat-The-Beat Shows ist kein Platz für Rassismus, Sexismus, Homophobie und sonstige geistige Verwirrungen

Einlass unter Vorbehalt!





Fr. 01.12.17
TANKARD
Festsaal im Künstlerhaus, Nürnberg
Doors: 19.30 Uhr l Start 20.30 Uhr
Support: Ranz Böllner & The Heavy Metal Warriors + Antipeewee

35 Jahre Beer Metal, die Trash Metal Institution aus Frankfurt kommt mit neuem Album endlich wieder nach Nürnberg





RANZ BÖLLNER & THE HEAVY METAL WARRIORS, der Name ist Programm



ANTIPEEWEE, feinster Trash Metal aus Regensburg




VVK über unseren Kartenkiosk für 16,- Euro + 1,80 Euro Gebühren oder zu erhöhtem Preis über www.metaltix.com, Abendkasse 20,- Euro.
VVK: www.etb-kartenkiosk.de

Bei Eat-The-Beat Shows ist kein Platz für Rassismus, Sexismus, Homophobie und sonstige geistige Verwirrungen

Einlass unter Vorbehalt!





Fr. 15.12.17
BAMBIX
Zentralcafe im Künstlerhaus, Nürnberg
Doors: 20.30 Uhr l Start 21.30 Uhr
Support: Subzero Topddogs & Swallow´s Rose

Die holländische Punkrock Band ist ja auch kein Unbekannter mehr. Super melodischer Punkrock mit der unverwechselbaren Stimme von Wick Bambix.

Waren mit eine der ersten Bands in der langen Geschichte von Eat-The-Beat, und bekommen deshalb auch einen der wenigen Resttermine von uns im Zentralcafe, bevor das Künstlerhaus zum Kultur- und Burgertempel renoviert wird.






VVK über unseren Kartenkiosk für 10,50 Euro + 1,80 Euro Gebühren, Abendkasse 13,- Euro.
VVK: www.etb-kartenkiosk.de

Bei Eat-The-Beat Shows ist kein Platz für Rassismus, Sexismus, Homophobie und sonstige geistige Verwirrungen

Einlass unter Vorbehalt!


VORSCHAU:

Sa.17.02.18
Doors: 20.30 Uhr, Start 21.30 Uhr
DUESENJEAGER + KLOTZS im Zentralcafe im Künstlerhaus in Nürnberg
Deutschsprachiger Punkrock und Noise Punk

Sa.03.03.18
Doors: 20.30 Uhr, Start 21.30 Uhr
DEATHRITE + SPACE CHASER + PHANTOM WINTER im Zentralcafe im Künstlerhaus
Underground Metal vom Feinsten!

Sa.14.04.18
Doors: 20.00 Uhr, Start 21.00 Uhr
JAYA THE CAT im Festsaal im Künstlerhaus in Nürnberg
Reggea, Ska & Punk aus den Niederlanden
Support: tba.

Fr.04.05.18
Doors: 20.30 Uhr, Start 21.30 Uhr
THE LOMBEGO SURFERS im Zentralcafe im Künstlerhaus in Nürnberg
Garage, Voodoo, Rock´n´Roll aus Bern
Support: tba.

 




 

 

 
Live on Stage!!
Today Is The Day, live in Nürnberg
 
Live on Stage!!
Wonk Unit, live in Nürnberg
 
Live on Stage!!
Wonk Unit, live in Nürnberg
 
Live on Stage!!
Bishops Green, live in Nürnberg
 
Live on Stage!!
The Toasters -  live in Nürnberg
 
Live on Stage!!
Tankard -  live in Nürnberg